Asthma bronchiale und Katzenhaar-Allergie

Inzwischen habe ich noch mehreren Patienten meine Fallbeispiele und nach der Veröffentlichung auch mein Buch mitgegeben und von einer Sozialarbeiterin kam die Nachricht, dass ihr Asthma bronchiale nach dem Lesen des Buches seit einem halben Jahr geheilt sei.
Mein Helfer am Computer erzählte mir, dass eine Bekannte von ihm nach dem Lesen des Buches ebenfalls ihre Allergie auf Katzenhaare verloren habe, welche besonders heftige Beschwerden macht und als besonders hartnäckig gilt und so erhalte ich oft fast zufällig immer wieder Rückmeldungen über erfolgte Heilungen durch Lesen. Es ist den Patienten auch nicht zu verdenken, wenn sie sich nicht sofort bedanken, weil sie ja erst einmal abwarten wollen, ob die Allergie auch wirklich weg ist und weg bleibt - - - und so vergeht die Zeit und dann ist es für sie selbstverständlich, dass sie nicht mehr "allergisch" antworten müssen, bloß weil irgendwelche Pollen fliegen oder andere harmlose Stoffe da sind.

Zurück zur Übersicht "Nur durch Lesen geheilt"